Frikadellen

Frikadelle, Bulette, Fleischpflanzerl, Fleischküchle, Köttbullar, Hackbällchen oder wie auch immer du sie nennen magst. Diese Fleischbällchen werden bei uns auf rheinische Art zubereitet und schmecken in groß oder klein!

Frikadellen
1 Std
3x
Einfach
 1,40 € p. P.

Frikadellen

Zutaten

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 Eier
  • 1 trockenes Brötchen
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Tomatenmark
  • Butter

Gewürze

  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver

Zubereitung

  1. Das trockene Brötchen raspeln oder sehr klein schneiden und mit den Eiern vermengen. Für mindestens 1/2 Stunde ziehen lassen.

  2. Das Hackfleisch zu der Brötchenmasse geben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. 

  3. Senf und Tomatenmark hinzugeben und alles mit den Händen gut vermengen.

  4. Je nach Wunsch große oder kleine Frikadellen formen.

  5. Etwas Butter in der Pfanne erhitzen und die Frikadellen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten darin braten. 

Tipps

Wenn du mal kein altes Brötchen da hast, kannst du auch einfach ein paar Semmelbrösel bzw. Paniermehl verwenden. Wenn du magst, kannst du in die Masse noch klein gewürfelte Zwiebeln geben.

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest
Frikadellen

Frikadelle, Bulette, Fleischpflanzerl, Fleischküchle, Köttbullar, Hackbällchen oder wie auch immer du sie nennen magst. Diese Fleischbällchen werden bei uns auf rheinische Art zubereitet und schmecken in groß oder klein!

Frikadellen

Zutaten

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 Eier
  • 1 trockenes Brötchen
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Tomatenmark
  • Butter

Gewürze

  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver

Zubereitung

  1. Das trockene Brötchen raspeln oder sehr klein schneiden und mit den Eiern vermengen. Für mindestens 1/2 Stunde ziehen lassen.

  2. Das Hackfleisch zu der Brötchenmasse geben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. 

  3. Senf und Tomatenmark hinzugeben und alles mit den Händen gut vermengen.

  4. Je nach Wunsch große oder kleine Frikadellen formen.

  5. Etwas Butter in der Pfanne erhitzen und die Frikadellen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten darin braten. 

Tipps

Wenn du mal kein altes Brötchen da hast, kannst du auch einfach ein paar Semmelbrösel bzw. Paniermehl verwenden. Wenn du magst, kannst du in die Masse noch klein gewürfelte Zwiebeln geben.

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest

Das könnte dir auch gefallen