Gnocchi

Gnocchi

Original italienische Kartoffelgnocchi sind sehr schnell und einfach selbst gemacht! Probiere es einfach aus. Mit viel Sauce sind sie eine leckere Beilage.

Gnocchi

Zutaten

  • 350 g Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 3 EL Mehl
  • 3 EL Grieß

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln kochen und auskühlen lassen.

  2. Die kalten Kartoffeln pellen und durch die Kartoffelpresse drücken.

  3. Das Ei trennen und das Eigelb zusammen mit dem Mehl und dem Grieß zu der Kartoffelmasse geben. Alles mit den Händen zu einer Teigmasse kneten.

  4. Golfballgroße Stücke vom Teig nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer schmalen Rolle formen.

  5. Die Rolle in 2-cm-Stücke teilen und aus den einzelnen Stücken mit den Händen Gnocchis formen.

  6. Mit einer Kuchengabel das typische Gnocchi-Muster eindrücken und die vorbereiteten Gnocchis auf einem gut bemehlten Teller legen.

  7. Alle Gnocchis zusammen in reichlich Salzwasser für 4 Minuten ziehen lassen. 

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest

Original italienische Kartoffelgnocchi sind sehr schnell und einfach selbst gemacht! Probiere es einfach aus. Mit viel Sauce sind sie eine leckere Beilage.

Gnocchi
1 Std
2x
Mittel
 0,65 € p. P.

Gnocchi

Zutaten

  • 350 g Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 3 EL Mehl
  • 3 EL Grieß

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln kochen und auskühlen lassen.

  2. Die kalten Kartoffeln pellen und durch die Kartoffelpresse drücken.

  3. Das Ei trennen und das Eigelb zusammen mit dem Mehl und dem Grieß zu der Kartoffelmasse geben. Alles mit den Händen zu einer Teigmasse kneten.

  4. Golfballgroße Stücke vom Teig nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer schmalen Rolle formen.

  5. Die Rolle in 2-cm-Stücke teilen und aus den einzelnen Stücken mit den Händen Gnocchis formen.

  6. Mit einer Kuchengabel das typische Gnocchi-Muster eindrücken und die vorbereiteten Gnocchis auf einem gut bemehlten Teller legen.

  7. Alle Gnocchis zusammen in reichlich Salzwasser für 4 Minuten ziehen lassen. 

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest

Das könnte dir auch gefallen