Käsespätzle

Käsespätzle

Mit diesem Rezept holst du dir die schwäbische Küche nach Hause. Klassische Käsespätzle kannst du ab jetzt zu Hause ganz einfach nachmachen und genießen!

Käsespätzle

Zutaten

Für den Spätzleteig

  • 176 ml lauwarmes Wasser
  • 400 g Spätzlemehl
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer

Für die Käsemischung

  • 80 g Sahne
  • 150 g Bergkäse nach Wahl (z.B. Stilfser oder Vinschgauer)
  • 150 g Emmentaler
  • Röstzwiebeln

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mit der Hand schlagen oder in der Küchenmaschine mit dem Rührbesen (mit Silikon) schlagen, bis der Teig sich ziehen lässt ohne zu reißen. Den Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen.

  2. 4 L Salzwasser zum Sieden bringen und den Teig nach und nach durch die Spätzlereibe (oder den Spätzleschlitten oder die Spätzlepresse) ins siedende Wasser schaben.

  3. Die Spätzle für ca. 1 Minute im Wasser schwimmen lassen und anschließend abschöpfen.

  4. Den Bergkäse und den Emmentaler grob reiben.

  5. Die fertigen Spätzle in eine Pfanne geben und mit 1-2 Kellen des Spätzlewassers begießen.

  6. Die Sahne schlagen und zu den Spätzlen geben.

  7. Den Käse darübergeben und bei geschlossenem Deckel ca. 7 Minuten schmelzen lassen. 

  8. Die Spätzle mit Röstzwiebeln servieren.

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest

Mit diesem Rezept holst du dir die schwäbische Küche nach Hause. Klassische Käsespätzle kannst du ab jetzt zu Hause ganz einfach nachmachen und genießen!

Käsespätzle
45 Min
3x
Mittel
2,95 € p. P.

Käsespätzle

Zutaten

Für den Spätzleteig

  • 176 ml lauwarmes Wasser
  • 400 g Spätzlemehl
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer

Für die Käsemischung

  • 80 g Sahne
  • 150 g Bergkäse nach Wahl (z.B. Stilfser oder Vinschgauer)
  • 150 g Emmentaler
  • Röstzwiebeln

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mit der Hand schlagen oder in der Küchenmaschine mit dem Rührbesen (mit Silikon) schlagen, bis der Teig sich ziehen lässt ohne zu reißen. Den Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen.

  2. 4 L Salzwasser zum Sieden bringen und den Teig nach und nach durch die Spätzlereibe (oder den Spätzleschlitten oder die Spätzlepresse) ins siedende Wasser schaben.

  3. Die Spätzle für ca. 1 Minute im Wasser schwimmen lassen und anschließend abschöpfen.

  4. Den Bergkäse und den Emmentaler grob reiben.

  5. Die fertigen Spätzle in eine Pfanne geben und mit 1-2 Kellen des Spätzlewassers begießen.

  6. Die Sahne schlagen und zu den Spätzlen geben.

  7. Den Käse darübergeben und bei geschlossenem Deckel ca. 7 Minuten schmelzen lassen. 

  8. Die Spätzle mit Röstzwiebeln servieren.

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest

Das könnte dir auch gefallen