Kaiserschmarrn

Traditionell aus der österreichischen Küche kommt er daher. Ein Traum von Fluffilität und kombinationsfreudig mit verschiedenen Früchten. Preiselbeeren, Apfelkompott, heiße Kirschen. Oder einfach mit Vanilleeis!

Kaiserschmarrn
1 Std
2x
Mittel
 0,70 € p. P.

Kaiserschmarrn

Zutaten

  • 3 Eier
  • 1 Pk Vanillinzucker
  • 125 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 25 g Butter
  • Zucker
  • Puderzucker
  • Salz

Zubereitung

  1. Eier trennen und das Eigelb zusammen mit dem Vanillinzucker schaumig schlagen.

  2. Nach und nach Milch und Mehl einrühren.

  3. Die Butter zerlassen und zusammen mit einer Prise Salz zu der Masse geben.

  4. Eiweiß mit einer Prise Zucker steif schlagen und unterheben.

  5. Eine ofenfeste Pfanne mit etwas Butter einfetten und den Teig hineingeben. 

  6. Auf dem Herd bei mittlerer Hitze für 10 Minuten von unten anbacken lassen.

  7. Anschließend 20-25 Minuten bei 150 °C (Ober-/Unterhitze) in den Ofen geben.

  8. Wenn die Oberschicht goldbraun gebacken ist, den Kaiserschmarrn herausnehmen und mit zwei Löffeln den Teig auseinander zupfen. 

  9. Ein wenig Zucker in die Pfanne geben und die Teigstücke darin karamellisieren.

  10. Mit Puderzucker bestreut servieren.

Tipps

Mit Preiselbeeren, Himbeeren, heißen Kirschen, Apfelkompott oder Vanilleeis servieren!

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest
Kaiserschmarrn

Traditionell aus der österreichischen Küche kommt er daher. Ein Traum von Fluffilität und kombinationsfreudig mit verschiedenen Früchten. Preiselbeeren, Apfelkompott, heiße Kirschen. Oder einfach mit Vanilleeis!

Kaiserschmarrn

Zutaten

  • 3 Eier
  • 1 Pk Vanillinzucker
  • 125 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 25 g Butter
  • Zucker
  • Puderzucker
  • Salz

Zubereitung

  1. Eier trennen und das Eigelb zusammen mit dem Vanillinzucker schaumig schlagen.

  2. Nach und nach Milch und Mehl einrühren.

  3. Die Butter zerlassen und zusammen mit einer Prise Salz zu der Masse geben.

  4. Eiweiß mit einer Prise Zucker steif schlagen und unterheben.

  5. Eine ofenfeste Pfanne mit etwas Butter einfetten und den Teig hineingeben. 

  6. Auf dem Herd bei mittlerer Hitze für 10 Minuten von unten anbacken lassen.

  7. Anschließend 20-25 Minuten bei 150 °C (Ober-/Unterhitze) in den Ofen geben.

  8. Wenn die Oberschicht goldbraun gebacken ist, den Kaiserschmarrn herausnehmen und mit zwei Löffeln den Teig auseinander zupfen. 

  9. Ein wenig Zucker in die Pfanne geben und die Teigstücke darin karamellisieren.

  10. Mit Puderzucker bestreut servieren.

Tipps

Mit Preiselbeeren, Himbeeren, heißen Kirschen, Apfelkompott oder Vanilleeis servieren!

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest

Das könnte dir auch gefallen