Kartoffelgratin

Aufwand, der sich wirklich lohnt. Dieses Kartoffelgratin mit selbstgemachter Sahnesauce ist die perfekte Beilage zu Fleischgerichten. Aber auch als Hauptspeise eignet sich dieses Gratin.

Kartoffelgratin
1 ½ Std
3x
Mittel
 1,00 € p. P.

Kartoffelgratin

Zutaten

  • 6 Kartoffeln
  • 400 ml Milch
  • 200 g Gouda
  • 3 EL Mehl
  • 1 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung

  1. Die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze zerlassen.

  2. Die Knoblauchzehe schälen und zu der Butter pressen. Leicht anrösten.

  3. Mit dem Mehl bestäuben und glatt rühren.

  4. Nach und nach unter Rühren die Milch hinzugeben. Nach jedem Schuss Milch wieder glatt rühren, damit keine Klümpchen entstehen.

  5. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Bei schwacher Hitze einmal aufkochen lassen.

  6. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

  7. Zu den Masse geben, gut vermengen und für 5 Minuten köcheln lassen.

  8. In der Zwischenzeit den Gouda reiben. Die Kartoffeln mit der Sauce in eine Auflaufform geben und mit dem Käse bestreuen.

  9. Für 50 Minuten bei 175 °C (Ober-/Unterhitze) im Ofen backen. 

Tipps

Mettwürsten machen den Gratin zu einem sehr leckeren Hauptgericht. Einfach der Länge nach halbieren, in Streifen schneiden und unter die Kartoffeln mischen.

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest
Kartoffelgratin

Aufwand, der sich wirklich lohnt. Dieses Kartoffelgratin mit selbstgemachter Sahnesauce ist die perfekte Beilage zu Fleischgerichten. Aber auch als Hauptspeise eignet sich dieses Gratin.

Kartoffelgratin

Zutaten

  • 6 Kartoffeln
  • 400 ml Milch
  • 200 g Gouda
  • 3 EL Mehl
  • 1 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung

  1. Die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze zerlassen.

  2. Die Knoblauchzehe schälen und zu der Butter pressen. Leicht anrösten.

  3. Mit dem Mehl bestäuben und glatt rühren.

  4. Nach und nach unter Rühren die Milch hinzugeben. Nach jedem Schuss Milch wieder glatt rühren, damit keine Klümpchen entstehen.

  5. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Bei schwacher Hitze einmal aufkochen lassen.

  6. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

  7. Zu den Masse geben, gut vermengen und für 5 Minuten köcheln lassen.

  8. In der Zwischenzeit den Gouda reiben. Die Kartoffeln mit der Sauce in eine Auflaufform geben und mit dem Käse bestreuen.

  9. Für 50 Minuten bei 175 °C (Ober-/Unterhitze) im Ofen backen. 

Tipps

Mettwürsten machen den Gratin zu einem sehr leckeren Hauptgericht. Einfach der Länge nach halbieren, in Streifen schneiden und unter die Kartoffeln mischen.

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest

Das könnte dir auch gefallen