Lasagne Bolognese

Es geht doch nichts über eine frische selbstzubereitete Lasagne mit einer cremigen Béchamel und einer kräftigen Bolognese.

Lasagne Bolognese
1 ¼ Std
4x
Schwer
 2,20 € p. P.

Lasagne Bolognese

Zutaten

Für die Béchamel

  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 700 ml Milch
  • 50 g Parmesan

Für die Bolognese

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 400 g fein gehackte Tomaten
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Milch
  • 200 ml Rotwein
  • 10 Lasagneplatten
  • 125 g Mozzarelle (1 Kugel)
  • 100 g Gouda
  • Zucker
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Béchamel

  1. Butter in einem Top zerlassen und das Mehl nach und nach unterrühren. dabei gut rühren, sodass keine Klumpen entstehen.

  2. Unter ständigem Rühren nach und nach Milch hinzugeben.

  3. Bei schwacher Hitze einmal aufkochen lassen. 20 Minuten köcheln lassen. Dabei ab und zu rühren.

  4. Mit Salz und Muskat würzen und zum Schluss den Parmesan unterrühren.

Bolognese

  1. Während die Béchamel köchelt die Zwiebeln schälen und fein würfeln. In einer Pfanne mit etwas Butter anschwitzen und das Hackfleisch hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

  2. Möhren schälen, fein raspeln und mit dem Tomatenmark in die Pfanne geben. Anrösten lassen. 

  3. Mit Rotwein ablöschen und bei mittlerer Hitze etwas einkochen. 

  4. Tomaten und Milch unterrühren und eine Prise Zucker hinzugeben. 

Lasagne

  1. Den Boden einer Auflaufform dünn mit etwas Béchamel bestreichen und eine Schicht Lasagneplatten darauf verteilen und eine dünne Schicht Bolognese darüber verteilen.

  2. Immer weiter Schichten, bis alle Komponenten verbraucht sind. Die letzte Schichte sollte Béchamel sein. 

  3. Den Gouda reiben und den Mozzarella in kleine Stücke schneiden. Beides auf der Lasagne verteilen und bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) für 35 Minuten im Ofen backen.

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest
Lasagne Bolognese

Es geht doch nichts über eine frische selbstzubereitete Lasagne mit einer cremigen Béchamel und einer kräftigen Bolognese.

Lasagne Bolognese

Zutaten

Für die Béchamel

  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 700 ml Milch
  • 50 g Parmesan

Für die Bolognese

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 400 g fein gehackte Tomaten
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Milch
  • 200 ml Rotwein
  • 10 Lasagneplatten
  • 125 g Mozzarelle (1 Kugel)
  • 100 g Gouda
  • Zucker
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Béchamel

  1. Butter in einem Top zerlassen und das Mehl nach und nach unterrühren. dabei gut rühren, sodass keine Klumpen entstehen.

  2. Unter ständigem Rühren nach und nach Milch hinzugeben.

  3. Bei schwacher Hitze einmal aufkochen lassen. 20 Minuten köcheln lassen. Dabei ab und zu rühren.

  4. Mit Salz und Muskat würzen und zum Schluss den Parmesan unterrühren.

Bolognese

  1. Während die Béchamel köchelt die Zwiebeln schälen und fein würfeln. In einer Pfanne mit etwas Butter anschwitzen und das Hackfleisch hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

  2. Möhren schälen, fein raspeln und mit dem Tomatenmark in die Pfanne geben. Anrösten lassen. 

  3. Mit Rotwein ablöschen und bei mittlerer Hitze etwas einkochen. 

  4. Tomaten und Milch unterrühren und eine Prise Zucker hinzugeben. 

Lasagne

  1. Den Boden einer Auflaufform dünn mit etwas Béchamel bestreichen und eine Schicht Lasagneplatten darauf verteilen und eine dünne Schicht Bolognese darüber verteilen.

  2. Immer weiter Schichten, bis alle Komponenten verbraucht sind. Die letzte Schichte sollte Béchamel sein. 

  3. Den Gouda reiben und den Mozzarella in kleine Stücke schneiden. Beides auf der Lasagne verteilen und bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) für 35 Minuten im Ofen backen.

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest

Das könnte dir auch gefallen