Pesto Verde

Pesto Verde

Klassisches grünes Pesto aus Basilikum und Rucola verleiht deinen italienischen Gerichten ein frisches Aroma. Das Pesto schmeckt zu Nudeln, als Sauce angerührt oder du nutzt es als Aufstrich, Dip oder Gewürzpaste. Einfach ein Alleskönner in der italienischen Küche.

Pesto Verde

Zutaten

  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Rucola (ca. 150 g)
  • 130 ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Pinienkerne
  • 60 g Parmesan

Zubereitung

  1. Den Basilikum zupfen und den Rucola von den Stängeln befreien. Beides waschen und trocken tupfen.

  2. Die Pinienkerne ohne Fett in einer beschichteten Pfanne langsam rösten. 

  3. Den Knoblauch schälen, halbieren und den grünen Keim entfernen.

  4. Den Parmesan reiben.

  5. Alle Zutaten zusammen mit dem Mixer (oder einem Mixaufsatz der Küchenmaschine) zu einer homogenen Masse vermengen. 

  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kühl stellen.

Tipps

Das Pesto schmeckt als Sauce zu Nudeln. Dazu einfach mit ein bisschen Sahne oder Brühe aufkochen lassen und die Nudeln darin schwenken. 

Das Pesto hält sich im Kühlschrank bis zu 4 Monate.

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest

Klassisches grünes Pesto aus Basilikum und Rucola verleiht deinen italienischen Gerichten ein frisches Aroma. Das Pesto schmeckt zu Nudeln, als Sauce angerührt oder du nutzt es als Aufstrich, Dip oder Gewürzpaste. Einfach ein Alleskönner in der italienischen Küche.

Pesto Verde
20 Min
1x
Mittel
 5,30 € /Glas

Pesto Verde

Zutaten

  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Rucola (ca. 150 g)
  • 130 ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Pinienkerne
  • 60 g Parmesan

Zubereitung

  1. Den Basilikum zupfen und den Rucola von den Stängeln befreien. Beides waschen und trocken tupfen.

  2. Die Pinienkerne ohne Fett in einer beschichteten Pfanne langsam rösten. 

  3. Den Knoblauch schälen, halbieren und den grünen Keim entfernen.

  4. Den Parmesan reiben.

  5. Alle Zutaten zusammen mit dem Mixer (oder einem Mixaufsatz der Küchenmaschine) zu einer homogenen Masse vermengen. 

  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kühl stellen.

Tipps

Das Pesto schmeckt als Sauce zu Nudeln. Dazu einfach mit ein bisschen Sahne oder Brühe aufkochen lassen und die Nudeln darin schwenken. 

Das Pesto hält sich im Kühlschrank bis zu 4 Monate.

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest

Das könnte dir auch gefallen