Pizza Tricolore

Die perfekte Pizza für den Sommer. Lecker leicht belegt mit zartem italienischem Schinken und frischem Rucola. So holst du dir Italien nach Hause. Infos zu unserem hausgemachten Pizzateig findest du bei den Grundlagen.

Pizza Tricolore
2 ½ Std
2x
Mittel
 3,80 € p. P.

Pizza Tricolore

Zutaten

  • 11,5 g frische Hefe (1/4 Würfel)
  • 1 Prise Zucker
  • 250 g Mehl
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 TL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz

Für den Belag

  • 100 g Gouda
  • 200 g passierte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 g Mozzarella (1 Kugel)
  • 12 Scheiben Parmaschinken
  • 1 Bund frischen Rucola
  • 100 g Parmesan

Gewürze

  • Italienische Kräuter
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Rührschüssel geben und eine Mulde formen. Hefe mit dem Wasser in lauwarmen Wasser auflösen und in die Mulde geben. Mit Mehl vom Rand das Wasser bedecken und 30 Minuten gehen lassen.

  2. Salz und Öl hinzugeben und 5 Minuten mit den Händen kneten. Erneut 30 Minuten gehen lassen.

  3. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte 10 Minuten mit den Händen kneten, sodass viel Luft eingearbeitet wird. Mit dem Nudelholz auf einem mit Backpapier belegten Backblech ausrollen.

Tomatensauce und Käse

  1. Die passierten Tomaten in eine Rührschüssel geben.

  2. Knoblauch schälen und in die Sauce pressen. Mit den Gewürzen gut würzen und auf dem Teig verteilen.

  3. Den Gouda fein reiben und über der gesamten Pizza verteilen.

  4. Den Mozzarella abtupfen, klein schneiden oder reißen und ebenfalls auf der Pizza verteilen.

  5. Die Pizza für 25 Minuten bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) backen.

Belag Tricolore

  1. Den Parmesan in dünne Scheiben hobeln. 

  2. Den Rucola entstielen, waschen und gut abtropfen lassen. 

  3. Die fertig gebackene Pizza zunächst mit Parmaschinken, dann mit Rucola und zuletzt mit dem Parmesan belegen. Mit frischem Pfeffer servieren. 

  4. Wer mag kann kleine Cherrytomaten in Scheiben auf der Pizza verteilen.

Tipps

Die Menge reicht für ein Blech Pizza! 

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest
Pizza Tricolore

Die perfekte Pizza für den Sommer. Lecker leicht belegt mit zartem italienischem Schinken und frischem Rucola. So holst du dir Italien nach Hause. Infos zu unserem hausgemachten Pizzateig findest du bei den Grundlagen.

Pizza Tricolore

Zutaten

  • 11,5 g frische Hefe (1/4 Würfel)
  • 1 Prise Zucker
  • 250 g Mehl
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 TL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz

Für den Belag

  • 100 g Gouda
  • 200 g passierte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 g Mozzarella (1 Kugel)
  • 12 Scheiben Parmaschinken
  • 1 Bund frischen Rucola
  • 100 g Parmesan

Gewürze

  • Italienische Kräuter
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Rührschüssel geben und eine Mulde formen. Hefe mit dem Wasser in lauwarmen Wasser auflösen und in die Mulde geben. Mit Mehl vom Rand das Wasser bedecken und 30 Minuten gehen lassen.

  2. Salz und Öl hinzugeben und 5 Minuten mit den Händen kneten. Erneut 30 Minuten gehen lassen.

  3. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte 10 Minuten mit den Händen kneten, sodass viel Luft eingearbeitet wird. Mit dem Nudelholz auf einem mit Backpapier belegten Backblech ausrollen.

Tomatensauce und Käse

  1. Die passierten Tomaten in eine Rührschüssel geben.

  2. Knoblauch schälen und in die Sauce pressen. Mit den Gewürzen gut würzen und auf dem Teig verteilen.

  3. Den Gouda fein reiben und über der gesamten Pizza verteilen.

  4. Den Mozzarella abtupfen, klein schneiden oder reißen und ebenfalls auf der Pizza verteilen.

  5. Die Pizza für 25 Minuten bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) backen.

Belag Tricolore

  1. Den Parmesan in dünne Scheiben hobeln. 

  2. Den Rucola entstielen, waschen und gut abtropfen lassen. 

  3. Die fertig gebackene Pizza zunächst mit Parmaschinken, dann mit Rucola und zuletzt mit dem Parmesan belegen. Mit frischem Pfeffer servieren. 

  4. Wer mag kann kleine Cherrytomaten in Scheiben auf der Pizza verteilen.

Tipps

Die Menge reicht für ein Blech Pizza! 

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest

Das könnte dir auch gefallen