Sauerkrautpfanne

Wenn es mal schnell gehen muss, bietet sich dieses leckere Pfannengericht an. Super schnell und super lecker!

Sauerkrautpfanne
45 Min
4x
Einfach
 1,70 € p. P.

Sauerkrautpfanne

Zutaten

  • 250 g Maccharoni
  • 400 g Sauerkraut
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Brühe
  • 150 g Speck (am Stück)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 EL Zucker
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • Butter

Zubereitung

  1. Die Maccharoni in reichlich Salzwasser garen.

  2. Den Speck in Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

  3. Das Sauerkraut sehr gut ausdrücken.

  4. Speck in einer Pfanne in 2 EL  Öl braun braten und die Zwiebelwürfel für 2 Minuten hinzugeben. Alles aus der Pfanne herausnehmen.

  5. 2 EL Öl in die Pfanne geben und das Sauerkraut darin anbraten. Ca. 1 EL Butter und den Zucker untermischen. Au mittlerer Stufe hellbraun rösten.

  6. Brühe und Sahne hinzugeben und aufkochen lassen.

  7. Anschließend die Zwiebel-Speck-Mischung unterrühren.

  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die fertigen Nudeln unter die Sauce mischen. 

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest
Sauerkrautpfanne

Wenn es mal schnell gehen muss, bietet sich dieses leckere Pfannengericht an. Super schnell und super lecker!

Sauerkrautpfanne

Zutaten

  • 250 g Maccharoni
  • 400 g Sauerkraut
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Brühe
  • 150 g Speck (am Stück)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 EL Zucker
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • Butter

Zubereitung

  1. Die Maccharoni in reichlich Salzwasser garen.

  2. Den Speck in Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

  3. Das Sauerkraut sehr gut ausdrücken.

  4. Speck in einer Pfanne in 2 EL  Öl braun braten und die Zwiebelwürfel für 2 Minuten hinzugeben. Alles aus der Pfanne herausnehmen.

  5. 2 EL Öl in die Pfanne geben und das Sauerkraut darin anbraten. Ca. 1 EL Butter und den Zucker untermischen. Au mittlerer Stufe hellbraun rösten.

  6. Brühe und Sahne hinzugeben und aufkochen lassen.

  7. Anschließend die Zwiebel-Speck-Mischung unterrühren.

  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die fertigen Nudeln unter die Sauce mischen. 

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest

Das könnte dir auch gefallen