Schmorgulasch

Du fragst dich, wie der Gulasch schön zart wird? Mit diesem einfachen Rezept wird es dir bestimmt gelingen.

Schmorgulasch
1 ½ Std
2x
Einfach
 5,00 € p.P.

Schmorgulasch

Zutaten

  • 500 g Tafelspitz
  • 5 Schalotten
  • 2 Möhren
  • 1 EL Mehl
  • 3 EL Olivenöl
  • 50 g Speckwürfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Rotwein
  • 200 ml Brühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian
  • Rosmarin

Zubereitung

  1. Das Fleisch trocken tupfen, säubern und in etwa 3 cm große Würfel schneiden.

  2. Das Fleisch in einem Topf in etwas Öl gut anbraten.

  3. In der Zwischenzeit Schalotten und Möhren schälen und würfeln. Knoblauch schälen und halbieren.

  4. Das Fleisch aus dem Topf herausnehmen und Schalotten, Speck und Knoblauch in dem Bratenfett anschwitzen.

  5. Tomatenmark und Möhren dazugeben und 2 Minuten unter Rühren mit braten.

  6. Fleisch hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 

  7. Mit dem Mehl bestäuben und mit Rotwein ablöschen. Das Lorbeerblatt, sowie Thymian und Rosmarin hinzugeben und einmal aufkochen lassen.  

  8. Mit der Brühe aufgießen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren lassen. Gelegentlich umrühren. 

  9. Vor dem Servieren Knoblauch und Lorbeerblatt entfernen. 

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest
Peperoni-Dip

Du fragst dich, wie der Gulasch schön zart wird? Mit diesem einfachen Rezept wird es dir bestimmt gelingen.

Schmorgulasch

Zutaten

  • 500 g Tafelspitz
  • 5 Schalotten
  • 2 Möhren
  • 1 EL Mehl
  • 3 EL Olivenöl
  • 50 g Speckwürfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Rotwein
  • 200 ml Brühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian
  • Rosmarin

Zubereitung

  1. Das Fleisch trocken tupfen, säubern und in etwa 3 cm große Würfel schneiden.

  2. Das Fleisch in einem Topf in etwas Öl gut anbraten.

  3. In der Zwischenzeit Schalotten und Möhren schälen und würfeln. Knoblauch schälen und halbieren.

  4. Das Fleisch aus dem Topf herausnehmen und Schalotten, Speck und Knoblauch in dem Bratenfett anschwitzen.

  5. Tomatenmark und Möhren dazugeben und 2 Minuten unter Rühren mit braten.

  6. Fleisch hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 

  7. Mit dem Mehl bestäuben und mit Rotwein ablöschen. Das Lorbeerblatt, sowie Thymian und Rosmarin hinzugeben und einmal aufkochen lassen.  

  8. Mit der Brühe aufgießen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren lassen. Gelegentlich umrühren. 

  9. Vor dem Servieren Knoblauch und Lorbeerblatt entfernen. 

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest

Das könnte dir auch gefallen