Schweinekrustenbraten

Dieser Braten überzeugt mit seiner leckeren Kruste und einem zarten, saftigen Fleisch. Die kräftige Sauce passt perfekt zu Knödeln und rundet das Wintergericht fein ab.

Schweinekrustenbraten
3 Std
3x
Mittel
 2,90 € p. P.

Schweinekrustenbraten

Zutaten

  • 1 kg Schweinekrustenbraten
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Stange Lauch
  • 3 Möhren
  • 1 Apfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 330 ml Bier
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 ml Brühe
  • Salz, Pfeffer
  • Majoran

Zubereitung

  1. Die Schwarte des Fleischs kreuzweise einritzen und mit Salz einreiben. Den Rest des Fleischs mit Salz, Pfeffer und Majoran einreiben.

  2. Den Braten von allen Seiten außer der Schwarte gut anbraten und aus dem Bräter nehmen. 

  3. In der Zwischenzeit Zwiebeln, Knoblauch und Möhren schälen und in grobe Stücke schneiden. 

  4. Apfel entkernen und in grobe Stücke schneiden. Lauch waschen, längs halbieren und in grobe Stücke schneiden. 

  5. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Apfel und Lauch in den Brüter geben und mit Tomatenmark rösten. 

  6. Mit 150 ml Bier ablöschen.

  7. Den Braten mit der Schwarte nach oben auf das Gemüse legen und bei 220 °C (Ober-/Unterhitze) um Ofen schmoren. 

  8. Nach 20 Minuten mit der Brühe übergießen und weitere 2 Stunden bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) schmoren.

  9. Kurz vor Ende der Garzeit noch einen Schuss Bier über das Fleisch gießen.

  10. Den Braten herausnehmen und ruhen lassen.

  11. Das Gemüse abgießen und den Sud auffangen. Die Hälfte des Gemüses zu dem Sud hinzugeben und mit dem Stabmixer zu einer Sauce pürieren. 

  12. Die Sauce gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.  

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest
Schweinekrustenbraten

Dieser Braten überzeugt mit seiner leckeren Kruste und einem zarten, saftigen Fleisch. Die kräftige Sauce passt perfekt zu Knödeln und rundet das Wintergericht fein ab.

Schweinekrustenbraten

Zutaten

  • 1 kg Schweinekrustenbraten
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Stange Lauch
  • 3 Möhren
  • 1 Apfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 330 ml Bier
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 ml Brühe
  • Salz, Pfeffer
  • Majoran

Zubereitung

  1. Die Schwarte des Fleischs kreuzweise einritzen und mit Salz einreiben. Den Rest des Fleischs mit Salz, Pfeffer und Majoran einreiben.

  2. Den Braten von allen Seiten außer der Schwarte gut anbraten und aus dem Bräter nehmen. 

  3. In der Zwischenzeit Zwiebeln, Knoblauch und Möhren schälen und in grobe Stücke schneiden. 

  4. Apfel entkernen und in grobe Stücke schneiden. Lauch waschen, längs halbieren und in grobe Stücke schneiden. 

  5. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Apfel und Lauch in den Brüter geben und mit Tomatenmark rösten. 

  6. Mit 150 ml Bier ablöschen.

  7. Den Braten mit der Schwarte nach oben auf das Gemüse legen und bei 220 °C (Ober-/Unterhitze) um Ofen schmoren. 

  8. Nach 20 Minuten mit der Brühe übergießen und weitere 2 Stunden bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) schmoren.

  9. Kurz vor Ende der Garzeit noch einen Schuss Bier über das Fleisch gießen.

  10. Den Braten herausnehmen und ruhen lassen.

  11. Das Gemüse abgießen und den Sud auffangen. Die Hälfte des Gemüses zu dem Sud hinzugeben und mit dem Stabmixer zu einer Sauce pürieren. 

  12. Die Sauce gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.  

Teile das Rezept

Schlagwörter

Bleibe auf dem Laufenden und folge uns

Facebook
Instagram
Pinterest

Das könnte dir auch gefallen